Kulturgeschichte

  • Neustadt und seine Fischer
    Neustadt und seine Fischer
    Die Fischerei hat in Neustadt eine besondere Tradition. Fischer waren wegen der nahegelegenen Fischgründe seit jeher hier ansässig. Nach ihnen ist spätestens seit 1552 die Fischerstraße benannt. Die Neustädter Fischer besaßen die alleinigen...
     
  • Historischer Störfang in Schleswig-Holstein
    Historischer Störfang in Schleswig-Holstein
    Der Stör (Acipenser sturio) zählte noch im 19. Jahrhundert in Norddeutschland zu den wirtschaftlich wichtigsten Fischarten und war im frischen und geräucherten Zustand ein bedeutendes Nahrungsmittel und der Kaviar ein geschätztes Genussmittel....
     
  • Die Quase
    Die Quase
    Seit 2010 ist direkt vor dem Hafenkontor der "Freunde alter Schiffe" in Wendtorf der wohl letzte erhaltene Quasenrumpf ausgestellt. Mit diesen Booten wagten sich die hiesigen Fischer im 19. Jahrhundert bis an die Küsten von Ærø und Fehmarn. Damit...
     
  • Sturmflut - wat geiht mi dat an?
    Sturmflut - wat geiht mi dat an?
    Sie wirkt so freundlich und zurückhaltend wie ein Dorfteich, aber sie hat es in sich. Wind, Wellen und Hochwasser können auch in der vermeintlich kleinen Ostsee genügend Anlauf nehmen, um an Land gewaltigen Schaden anzurichten. So ist an der...
     
  • Der Kieler Seefischmarkt
    Der Kieler Seefischmarkt
    Film
    In diesem Film erfahren sie etwas über die Entwicklung des Kieler Seefischmarktes im 20. Jahrhundert. Dieser Film wurde mit historischen Bildern ergänzt, um dem ihnen einen Eindruck von der damaligen Situation zu geben. Hans-Peter...
     
  • Geschichte der Miesmuschelfischerei
    Geschichte der Miesmuschelfischerei
    Die Miesmuscheln aus dem Wattenmeer wurden schon in der vorgeschichtlichen Zeit als Nahrungsquelle genutzt, wie archäologische Untersuchungen alter Kücheabfallhaufen zeigen. Auch im Mittelalter dienten Miesmuscheln vor allem den ärmeren...