Ostseefischerei - Arbeit und Methoden schleswig-holsteinischer Küstenfischer

Die Fischerei in der vermeintlich so kleinen Ostsee ist ein kompliziertes Unterfangen. Natürliche Barrieren untergliedern sie und sorgen für geringen Wasseraustausch und somit unterschiedliche Temperaturen und Salzgehalte. Dadurch schwanken die Vorkommen der  für die Fischerei interessanten Fischarten bisweilen stark. So unterschiedlich das Angebot an Fisch, so divers ist der Alltag des Ostseefischers in den Gewässern vor der schleswig-holsteinischen Ostseeküste.

Der Film aus dem Jahr 2001 begleitet zwei Kutter bei der Schlepp- und Stellnetzfischerei, zeigt Fangtechniken, Verwertungs- und Vertriebsstrukturen und erklärt ökonomische, ökologische sowie politische Rahmenbedingungen.