Strande

Ein Rundgang durch den kleinen Ort Strande führt Sie vorbei an liebenswerten, alten Häuschen bis hin zum Hafen. Hier erhalten Sie auf dem "Fischersteg" täglich fangfrischen Fisch auf den kleinen Fischkuttern: über Butt, Dorsch oder auch Meerforelle ist alles dabei.

Angelstellen
Beginnend mit der Uferregion des Strander „Zauberwaldes“ (Bülker Leuchtturm) bis hinein in die Eckernförder Bucht. Hier ist Strand- und Brandungsangeln möglich.

Slipanlage
Befindet sich in der Nähe des Hafenhauses, im Hafen zwischen Steg 6 + 7, Strandstraße 12. Slipgebühr 6,00 € ist beim Hafenmeister oder der Tourist Information in bar zu entrichten.

Hochseeangeln
MS Nordland, Liegeplatz Ostmole Strande. Höchstgeschwindigkeit 12 Knoten. 1974 umgebaut zum Angelkutter. Ab 1974 eingesetzt als Sportangelfahrzeug, Regattabegleitung, Seebestattungen, sowie als Versorger für Havaristen. Die M/S „Nordland“ wurde bis heute laufend modernisiert und aufgerüstet.
Kontakt: Ulrike Pingel GmbH, Tel. 0 43 49 - 83 34