Leider ist noch kein Bild vorhanden.

Fischerei in Strande

Das Ostseebad Strande hat heute noch den Charme eines ehemaligen Fischerdorfes und ist neben dem Tourismus auch immer noch von der Fischerei geprägt. Im modernen Yachthafen befindet sich neben vielen Segel- und Motorbooten die kleine Kutterflotte, die täglich frischen Fisch am „Fischersteg“ anlandet. 15 Erwerbsfischer vermarkten ihren Fang direkt vom Boot aus, wobei teilweise auch die lokale Gastronomie beliefert wird. Der Verkauf findet täglich von 8:00 bis 12:00 Uhr (z.T. auch am Nachmittag, wenn viel Fisch gefangen wurde) statt. Gefischt wird das ganze Jahr über - abhängig von der Wetterlage.

Bei „Forelli“ bietet Olaf Becker Karpfen, Forelle oder Saibling aus seinen Fischteichen an. Freitags wird auch Räucherware vermarktet. Auf dem Fischhof wird der Fisch veredelt, wobei der Einkauf auch zum Erlebnis werden kann. Die Fischteiche befinden sich direkt hinter der Grundschule in der Straße „Zum Mühlenteich 5“.

Fisch vom Kutter gibt es am Fischersteg Strande.